Maik Dreisvogt eröffnet im Februar an der Berliner Straße in Rheda das „Little Hanky". - © Christian Geisler
Maik Dreisvogt eröffnet im Februar an der Berliner Straße in Rheda das „Little Hanky". | © Christian Geisler

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder Kult-Kneipe hat im Lockdown Riesenerfolg und will expandieren

Trotz der Corona-Krise eröffnet der Ummelner Burgerladen im Februar eine Filiale. Das amerikanische Restaurant will mit einem Abhol- und Lieferservice überzeugen.

Christian Geisler

Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück. Mit seinem „Little Hanky" ist Dreisvogt seit 2017 in Bielefeld-Ummeln erfolgreich, hat im Coronajahr 2020 seinen Umsatz nach eigenen Angaben um rund 40 Prozent steigern können. Im Februar will der Unternehmer das „Little Hanky" auch in Rheda-Wiedenbrück eröffnen – mit Burgern, Schnitzeln, Hot Dogs und Co. Mit dabei ist auch Jannis Marx, der den Bring- und Abholservice gemeinsam mit dem gebürtigen Rheda-Wiedenbrücker leitet. Seit rund 25 Jahren ist Maik Dreisvogt in der Gastronomie tätig...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group