- © Symbolbild: Pexels
| © Symbolbild: Pexels

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelds Corona-Inzidenzwert steigt unaufhörlich

Hotspot: Nach 32 Neuinfektionen liegt der Shutdown-Warnwert laut Robert-Koch-Institut am Montag bei 211,6. Fast 8.000 Infizierte wurden seit Pandemiebeginn gemeldet.

Dennis Rother

Bielefeld. Bielefelds Corona-Inzidenzwert ist in der Nacht zu Montag erneut gestiegen und liegt nun offiziell bei 211,6. 32 Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut. Aktuell wird allerdings bekanntermaßen im Gesundheitsamt ein Meldestau abgearbeitet, weswegen die Werte noch teils verzerrt sind. 7.930 Bielefelder haben sich mittlerweile seit Pandemiebeginn mit dem Virus angesteckt, 707 waren es im Lockdown seit dem 4. Januar. Weitere Todesfälle kommen am Montag nicht dazu. Insgesamt sind 136 Bielefelder mit dem oder am Coronavirus gestorben...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.