Die Polizei eilte am Vormittag wegen einer Messer-Attacke zum Jahnplatz. Auch Rettungskräfte und Notärzte sind vor Ort. - © Christian Mathiesen
Die Polizei eilte am Vormittag wegen einer Messer-Attacke zum Jahnplatz. Auch Rettungskräfte und Notärzte sind vor Ort. | © Christian Mathiesen

NW Plus Logo Bielefeld Messerstecher attackiert Frau am Jahnplatz - Zeugen verletzt - Stadtbahn gestoppt

Großer Polizei- und Rettungseinsatz nach Angriff am Bahnsteig / Notärzte und Mordermittler vor Ort

Jens Reichenbach
Dennis Rother

Mitglieder der Mordkommission sind eingetroffen und nehmen unten am Bahnsteig die Spuren auf. - © Christian Mathiesen
Mitglieder der Mordkommission sind eingetroffen und nehmen unten am Bahnsteig die Spuren auf. | © Christian Mathiesen

Bielefeld. Gewalteskalation am Bahnsteig: Mehrere Personen sind am Bielefelder Jahnplatz am Freitagmittag von einem Messerstecher verletzt worden. Vor Ort soll ein lautstarker Streit eskaliert sein. Der gesamte Jahnplatztunnel samt Bahnsteig wurden geräumt, der Stadtbahnverkehr wurde eingestellt, Mordermittler rückten an.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema