0
Andreas Ludwig (l.) ist seit der Erstauflage der Drei-Hasen-Grätsche im September 2019 mit dabei. Der neue Kolumnist an seiner Seite ist Markus Lüttgens (r.), der die Nachfolge von Stephan Simann antritt. - © Frank Beineke
Andreas Ludwig (l.) ist seit der Erstauflage der Drei-Hasen-Grätsche im September 2019 mit dabei. Der neue Kolumnist an seiner Seite ist Markus Lüttgens (r.), der die Nachfolge von Stephan Simann antritt. | © Frank Beineke

SC Paderborn Wechsel bei der Fankolumne: Der neue Mann für die Drei-Hasen-Grätsche

SCP-Fan Markus Lüttgens schreibt ab sofort für nw.de über seinen Lieblingsklub und tritt damit die Nachfolge von Stephan Simann an. Letztgenannter hat sich zudem vom "PaderCast" verabschiedet.

Frank Beineke
20.09.2022 , 17:00 Uhr

Paderborn. 2009 zog es Markus Lüttgens aus beruflichen und privaten Gründen aus seiner niederrheinischen Heimat nach Ostwestfalen-Lippe. Seitdem lebt der gebürtige Geilenkirchener im beschaulichen Leopoldshöher Ortsteil Bexterhagen. Von dort aus ist es nicht weit bis Bielefeld. Doch mit der Arminia hatte der 44-Jährige nie etwas am Hut. Lüttgens entdeckte vielmehr seine Liebe zum SC Paderborn. Für nw.de ist der "Lipper mit Migrationshintergrund" (O-Ton Lüttgens) künftig zusammen mit Andreas Ludwig als Autor der Fankolumne "Drei-Hasen-Grätsche" im Einsatz.

Mehr zum Thema