SCP-Coach Lukas Kwasniok wird am Freitag womöglich Marco Stiepermann, der beim Hinspiel in Aue zwei Tore erzielte, in die Startelf beordern. - © Besim Mazhiqi
SCP-Coach Lukas Kwasniok wird am Freitag womöglich Marco Stiepermann, der beim Hinspiel in Aue zwei Tore erzielte, in die Startelf beordern. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Paderborn gegen Aue: Kwasniok lässt sich nicht in die Karten schauen

Der SCP-Coach möchte vor dem Heimspiel gegen die Sachsen nicht verraten, wie er die Ausfälle von Klement und Schallenberg kompensieren will. Immerhin gibt er preis, dass ein Hoffnungsträger in die Startelf zurückkehrt.

Frank Beineke

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema