Beim 1:1 in Sandhausen absolvierte Prince Owusu im vergangenen Dezember seinen ersten und einzigen Startelf-Einsatz für den SC Paderborn. - © picture alliance/dpa
Beim 1:1 in Sandhausen absolvierte Prince Owusu im vergangenen Dezember seinen ersten und einzigen Startelf-Einsatz für den SC Paderborn. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo SC Paderborn Von Paderborn ins Erzgebirge: Owusu sucht sein neues Glück in Aue

Der 25-jährige Stürmer wechselt ablösfrei von Ostwestfalen nach Sachsen. Owusu erhält in Aue einen Vertrag bis Saisonende, der eine Option für ein weiteres Jahr enthält.

Frank Beineke

Paderborn. Beim legendären DFB-Pokal-Achtelfinale in Dortmund hatte Prince Owusu im Februar 2021 in der Nachspielzeit einen Elfmeter zum 2:2 versenkt und den SC Paderborn damit in die Verlängerung gebracht. Es sollte jedoch der einzige Pflichtspieltreffer für den Deutsch-Ghanaer bleiben. Nach 39 Zweitliga-Einsätzen steht der Stürmer noch immer ohne Torerfolg da. Dies soll sich nun im Trikot von Erzgebirge Aue ändern, denn Owusu wechselte am Donnerstag ablösefrei zum Paderborner Zweitligakonkurrenten nach Sachsen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema