0
Uwe Hünemeier mischte beim Training am Montagvormittag munter mit. Auf die zweite Übungseinheit des Tages sollte der SCP-Routinier dagegen wegen seiner Knieprobleme verzichten. - © Besim Mazhiqi
Uwe Hünemeier mischte beim Training am Montagvormittag munter mit. Auf die zweite Übungseinheit des Tages sollte der SCP-Routinier dagegen wegen seiner Knieprobleme verzichten. | © Besim Mazhiqi
SC Paderborn

Paderborns Routinier muss kürzer treten: Hünemeier klagt über Knieprobleme

Der fast 36 Jahre alte Innenverteidiger fehlt beim Testspiel in Wolfsburg. Schon in der Hinrunde machte "Hüne" das Knie zu schaffen. Derzeit droht aber keine Operation.

Frank Beineke
03.01.2022 | Stand 04.01.2022, 09:29 Uhr

Paderborn. Uwe Hünemeier wird an diesem Sonntag, 9. Januar, 36 Jahre alt. Sein SC Paderborn bestreitet dann im heimischen Trainingszentrum ein nicht-öffentliches Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo. Ob der Paderborns Abwehrchef dann zum Einsatz kommt, ist allerdings fraglich. Hünemeier muss in der Wintervorbereitung jedenfalls etwas kürzer treten. Grund: Der SCP-Routinier klagt über Knieprobleme, die ihm schon in der Hinrunde zu schaffen gemacht hatten.

Mehr zum Thema