0
SCP-Angreifer Felix Platte (l.), hier im Heimspiel gegen Regensburg, plagt sich derzeit mit einer leichten Kniereizung herum. - © Besim Mazhiqi
SCP-Angreifer Felix Platte (l.), hier im Heimspiel gegen Regensburg, plagt sich derzeit mit einer leichten Kniereizung herum. | © Besim Mazhiqi
SC Paderborn

Ein SCP-Stürmer hat Knieprobleme - ein Torwart muss sich gedulden

Felix Platte muss wegen einer Kniereizung eine Trainingspause einlegen, dürfte aber am Sonntag in Karlsruhe einsatzbereit sein. Leopold Zingerle wird derweil auch in dieser Woche nicht ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Frank Beineke
27.10.2021 | Stand 28.10.2021, 15:38 Uhr

Paderborn. Dass Felix Platte immer wieder mal eine kleine Trainingspause einlegt, ist ganz normal. Angesichts seiner Verletzungshistorie müssen die Belastungen bei dem 25-jährigen Stürmer des SC Paderborn ganz genau gesteuert werden. Und der Plan, den der SCP mit dem Neuzugang aus Darmstadt hat, geht bislang vortrefflich auf. Nach neun Zweitligaspielen werden für Platte bereits fünf Tore und zwei Assists notiert. Am Mittwoch musste der aus dem lippischen Sabbenhausen stammende SCP-Profi erneut im Training passen. Doch diesmal war der Grund nicht nur die besagte Belastungssteuerung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG