NW News

Jetzt installieren

Neuzugang Marco Schuster, der hier im Test gegen Gladbach mit Sven Michel (Nr. 11) und Dennis Srbeny (Nr. 18) abklatscht, könnte beim SCP eine Führungsrolle einnehmen. - © Sarah Jonek Fotografie
Neuzugang Marco Schuster, der hier im Test gegen Gladbach mit Sven Michel (Nr. 11) und Dennis Srbeny (Nr. 18) abklatscht, könnte beim SCP eine Führungsrolle einnehmen. | © Sarah Jonek Fotografie

NW Plus Logo SC Paderborn Von Strategen und Strafraummonstern - das sind Paderborns Neuzugänge

Von den zehn externen SCP-Novizen werden beim Ligastart in Heidenheim wohl drei bis vier Spieler in der Startelf stehen. Chefcoach Lukas Kwasniok hält vor allem auf Marco Schuster große Stücke.

Frank Beineke

Paderborn. Der Umbruch fiel beim SC Paderborn in diesem Sommer eine Nummer größer aus. Chefcoach Steffen Baumgart ging von Bord, Lukas Kwasniok heuerte an. Zwölf Spieler haben den OWL-Zweitligisten verlassen. Zehn externe Neuzugänge kamen. Und es wird weitere Transfers geben. Wenn der SCP an diesem Samstag, 24. Juli, um 13.30 Uhr mit dem Gastspiel beim 1. FC Heidenheim in die neue Zweitliga-Saison startet, werden wohl drei, vier Novizen in der SCP-Startelf stehen. Im Folgenden nehmen wir zusammen mit Cheftrainer Kwasniok die zehn Neuzugänge unter die Lupe...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema