Hier ist Julian Justvan (l.) für Wolfsburg in einem Testspiel im Duell gegen den Kieler Jonas Meffert am Ball. Künftig kickt der gebürtige Niederbayer für den SC Paderborn, der es am Sonntag ebenfalls mit Holstein Kiel zu tun bekommt. - © picture alliance
Hier ist Julian Justvan (l.) für Wolfsburg in einem Testspiel im Duell gegen den Kieler Jonas Meffert am Ball. Künftig kickt der gebürtige Niederbayer für den SC Paderborn, der es am Sonntag ebenfalls mit Holstein Kiel zu tun bekommt. | © picture alliance

NW Plus Logo SC Paderborn Paderborns neuer Mann fürs Kreative

Im zentralen offensiven Mittelfeld hat der SC Paderborn seit dem Weggang von Philipp Klement seine Probleme. Ein 22-jähriger Neuzugang aus Wolfsburg könnte diese womöglich beheben.

Frank Beineke

Paderborn. Mit 16 Toren, sieben Assists und bärenstarken Auftritten hatte Philipp Klement in der Zweitliga-Saison 2018/19 maßgeblich zum Bundesliga-Aufstieg des SC Paderborn beigetragen. Anschließend aber zog es den Mittelfeld-Strategen zum VfB Stuttgart. Die Lücke, die er hinterließ, konnte seitdem nicht geschlossen werden. Auch Rifet Kapic und Marlon Ritter, die der SCP in diesem Sommer abgegeben hat, scheiterten an dieser Aufgabe. Vielleicht schafft es nun Julian Justvan. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom VfL Wolfsburg zum SCP und erhält einen Zweijahresvertrag...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group