0
Jamilu Collins im Zweikampf mit Schalkes Weston MCKennies. - © picture alliance / SvenSimon
Jamilu Collins im Zweikampf mit Schalkes Weston MCKennies. | © picture alliance / SvenSimon

SC Paderborn Vorwurf: SCP-Spieler beim Schalke-Spiel rassistisch beleidigt

Einige Zuschauer sollen Affenlaute von sich gegeben haben, wenn Christopher Antwi-Adjei und Jamilu Collins am Ball waren.

Uwe Müller
11.02.2020 | Stand 11.02.2020, 17:54 Uhr
Marc Schröder

Paderborn/Gelsenkirchen. Nach den Affenlauten gegen den Berliner Jordan Torunarigha im Pokalspiel zwischen Schalke 04 und Hertha BSC Berlin, hatte der Fußballklub aus Gelsenkirchen auf breiter Front Aufklärung der Vorfälle versprochen. Am Dienstag belegte das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes Schalke mit einer Geldstrafe von 50.000 Euro für die Vorfälle. Nun soll es beim Heimspiel gegen den SC Paderborn erneut rassistische Beleidigungen auf Schalke gegeben haben.

realisiert durch evolver group