0
Brakes Marius Tiemann (am Ball) hatte Isselhorsts Abwehr einen sehr schweren Stand, traf aber dreimal. - © Markus Nieländer
Brakes Marius Tiemann (am Ball) hatte Isselhorsts Abwehr einen sehr schweren Stand, traf aber dreimal. | © Markus Nieländer

Bielefeld Brakes Handballern geht die Puste aus

Im Kellerduell unterliegt der TuS mit 26:31 und erlaubt dem TV Isselhorst die ersten Pluspunkte der Saison - und gewinnt trotzdem ein wenig.

Uwe Kleinschmidt
28.11.2021 | Stand 28.11.2021, 17:28 Uhr
Gregor Winkler

Gütersloh. Vor der Isselhorster Sporthalle herrschten eisige Temperaturen, in der Halle brannten die Spieler des Handball-Oberligisten TV Isselhorst regelrecht. Dieses eine Spiel gegen den TuS Brake hatten sie auserkoren, um sich nach einer Serie von 0:14 Punkten in der Spielklasse anzumelden. Geschafft: Mit einem 31:26 (15:13)-Erfolg sicherte sich die Mannschaft von Michael Jankowski die ersten Zähler.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG