0
Matheo Höfelmeyer (v. l.), Justin Gerth und Benny Gehring aus der TuS-97-Reserve müssen vorerst draußen laufen. - © Rabeneick
Matheo Höfelmeyer (v. l.), Justin Gerth und Benny Gehring aus der TuS-97-Reserve müssen vorerst draußen laufen. | © Rabeneick
Bielefeld

Handballer auf dem Weg zurück ins Training

Die Bielefelder Teams von der Ober- bis zur Landesliga dürfen wieder in den Hallen ran. Dabei geht es nach sieben Monaten des Entzugs erst einmal um Stabilität.

Louisa Rabeneick
24.06.2021 | Stand 24.06.2021, 16:10 Uhr

Bielefeld. Seit gut einer Woche dürfen sich die Handballer wieder in den Sporthallen austoben. Torwürfe, Zweikämpfe, Trainingsspiele – eine Wonne nach gut sieben Monaten des Entzugs, sollte man meinen. Doch die Verantwortlichen gehen äußerst vorsichtig an das Comeback ihres Sports. Einige verzichten sogar noch auf die Halle.

Mehr zum Thema