0

Bielefeld Boxen: Leon Harth nimmt an „Petkos Fight Night“ in Berlin teil

Der Profi bereitet sich auf eine Fight Night in Berlin vor. Der Athlet erzählt, wie er vom Fußball zum Boxen kam und wie er seinen ersten Kampf erlebt hat

Peter Unger
19.09.2019 | Stand 18.09.2019, 19:09 Uhr
Noch im Trainingsmodus: Leon Harth (l.) bereitet sich mit seinem Bielefelder Trainer Alexander Bich (BC Vorwärts) im ‚Sporting Club Lenkwerk’ von Stefan Berger (r.) auf seinen nächsten Kampf vor. Sein Gegner ist der noch ungeschlagene Niederländer Giovanni Rijkaard. - © Peter Unger
Noch im Trainingsmodus: Leon Harth (l.) bereitet sich mit seinem Bielefelder Trainer Alexander Bich (BC Vorwärts) im ‚Sporting Club Lenkwerk’ von Stefan Berger (r.) auf seinen nächsten Kampf vor. Sein Gegner ist der noch ungeschlagene Niederländer Giovanni Rijkaard. | © Peter Unger

Bielefeld. Lange hatten sie nach einem neuen Ort gesucht, wo sie unter fachkundiger Beratung trainieren können, jetzt sind sie fündig geworden: Seit Anfang September bereitet sich Boxer Leon Harth (31) mit Alexander Bich an seiner Seite im ?Sporting Club Lenkwerk? gezielt auf seinen nächsten Kampf vor. Den wird der Neu-Bielefelder Ende Oktober im Berliner Maritim bestreiten. "Für uns ist das ein Vorbereitungskampf, um uns für höhere Aufgaben zu empfehlen", sagt Alexander Bich.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG