Die Hoffnung, dass der Landregen früherer Zeiten wiederkommt, ist gering. - © Symbolbild: pixabay
Die Hoffnung, dass der Landregen früherer Zeiten wiederkommt, ist gering. | © Symbolbild: pixabay

NW Plus Logo Klimawandel Hart wie Beton: OWL leidet unter den trockensten Böden in ganz NRW

In OWL regnet es nur einmal, und das ist immer. Dieses Vorurteil ist anderswo weit verbreitet. Doch die Realität sieht anders aus. Die Gründe sind ernst.

Matthias Bungeroth

Bielefeld/Minden. Derzeit gibts mal wieder Regen satt, ist der Eindruck, den viele Menschen haben. Doch die Realität sieht anders aus: „Wir sind in NRW eine der trockensten Regionen", sagt Friedrich Föst, Meteorologe aus Lübbecke, auf Anfrage von nw.de. Auch im vergangenen Jahr fehlten seinen Angaben zufolge wieder fünf bis zehn Prozent an Regen im Vergleich zum langjährigen Mittel in OWL.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema