0
Festakt zur Aufnahme des Lehrbetriebs an der Medizinfakultät OWL im neuen Hörsaal. - © Andreas Zobe
Festakt zur Aufnahme des Lehrbetriebs an der Medizinfakultät OWL im neuen Hörsaal. | © Andreas Zobe
Lehrbetrieb startet

Kampf gegen Ärztemangel: Medizinfakultät OWL in Rekordzeit aufgebaut

60 Studenten starten am 11. Oktober mit dem Medizinstudium an der Universität Bielefeld. 2025 werden es pro Jahr 300 Studenten.

Carolin Nieder-Entgelmeier
24.09.2021 | Stand 24.09.2021, 16:18 Uhr

Bielefeld. In OWL ist in Rekordzeit die erste medizinische Fakultät entstanden, um dem Ärztemangel in der Region zu begegnen. Nur vier Jahre nach der Koalitionsvereinbarung der schwarz-gelben NRW-Landesregierung, eine medizinische Fakultät in OWL zu errichten, haben Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) nun den Lehrbetrieb der medizinischen Fakultät OWL an der Universität Bielefeld eröffnet. Am 11. Oktober werden die ersten 60 Studenten ihr Medizinstudium beginnen.

Mehr zum Thema