0
Die SPD hat Fragen zur Tätigkeit eines Pharma-Lobbyisten, der die NRW-Landesregierung beraten soll. - © picture alliance / Goldmann
Die SPD hat Fragen zur Tätigkeit eines Pharma-Lobbyisten, der die NRW-Landesregierung beraten soll. | © picture alliance / Goldmann

Sanofi-Mitarbeiter NRW-SPD will Details zu Pharma-Lobbyist als Regierungsberater wissen

Das vorübergehende Engagement eines Pharma-Lobbyisten als Impfexperte bei der Staatskanzlei sorgt für Debatten. Die SPD legt jetzt nach und stellt Fragen an die Landesregierung.

Oliver Auster
13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 12:30 Uhr

Düsseldorf. Die SPD im Düsseldorfer Landtag hat einen Fragenkatalog zum Pharma-Lobbyisten Stefan Kentrup aufgestellt, der als Impfberater bis zum Juni für die NRW-Landesregierung im Corona-Krisenmanagement arbeiten soll. Über eine Kleine Anfrage im Landtag will die Opposition unter anderem wissen, auf welche Akten der Landesregierung der Mann Zugang hat und welche „Risikoabwägung" die Staatskanzlei bei der Personalie vorgenommen habe.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group