Anhänger der "Identitären Bewegung": Methoden der Entgrenzung. - © picture alliance
Anhänger der "Identitären Bewegung": Methoden der Entgrenzung. | © picture alliance

NW Plus Logo Mitarbeiter im Landtag NRW-AfD beschäftigt Mitglied der rechtsextremen "Identitären Bewegung"

Offiziell ist die AfD auf Abstand gegangen zu der vom Verfassungsschutz beobachteten "Identitären Bewegung". Das hindert die Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag nicht daran, einen Aktivisten der Gruppierung einzustellen.

Florian Pfitzner

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema