0

Bielefeld/Paderborn AfD-Anzeige gegen Theater sorgt für Kopfschütteln

Reaktion: Der Intendant des Bielefelder Theaters spricht sich dafür aus, unsere Grundwerte zu schützen. Zudem erkennt er im Vorgehen der Paderborner Partei ein klares Muster

Holger Kosbab
25.08.2018 | Stand 25.08.2018, 14:38 Uhr
Stefan Brams

Bielefeld/Paderborn. Die Strafanzeige der AfD gegen das Paderborner Theaters wegen angeblicher Beleidigung in einer Programmankündigung erntet allerseits Unverständnis. Die Partei fühlte sich durch eine Grafik verunglimpft.