Ein Fichtenstamm wird zu Bauholz verarbeitet: Die Sägewerke bekommen reichlich Nachschub, zumal wegen der Borkenkäferplage derzeit besonders viel Fichtenholz anfällt. Es mangelt aber an Verarbeitungskapazitäten.  - © picture alliance / Rupert Oberhäuser
Ein Fichtenstamm wird zu Bauholz verarbeitet: Die Sägewerke bekommen reichlich Nachschub, zumal wegen der Borkenkäferplage derzeit besonders viel Fichtenholz anfällt. Es mangelt aber an Verarbeitungskapazitäten.  | © picture alliance / Rupert Oberhäuser
NW Plus Logo Holzkrise

Holz ist "mehr als genug vorhanden" - Sägewerke sind der Engpass

Viele Baufirmen, Handwerker oder Möbelwerke beklagen derzeit eine Holzknappheit. Gemeint ist fertiges Schnittholz, wie der Landesbetrieb Wald und Holz jetzt klarstellte.

Martin Krause

Bielefeld/Arnsberg. Von einer Holzkrise ist die Rede. Von einer Not bei Zimmerleuten, denen Bauholz fehlt. Von Sorgen bei Bauherren, die deswegen um Kosten und Fertigstellungstermine bangen. Und von Waldbesitzern, die wegen der Borkenkäferplage große Mengen Holz zu Billigpreisen auf den Markt werfen müssen. Andreas Wiebe, Leiter des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, hat sich jetzt zu Wort gemeldet, um die widersprüchlich anmutenden Informationen einzuordnen. "Es ist mehr als genug Holz vorhanden", stellte Wiebe mit Blick auf den unbearbeiteten Rohstoff - das sogenannte "Rundholz" -  klar...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG