Jürgen Pampel führt als Voltabox-Chef rund 160 Mitarbeiter. - © Voltabox
Jürgen Pampel führt als Voltabox-Chef rund 160 Mitarbeiter. | © Voltabox

NW Plus Logo Batteriehersteller Voltabox-Chef Pampel verspricht revolutionäre Erfindung

Das bisher zum Paragon-Konzern gehörende Delbrücker Unternehmen hat 2019 mehr als 100 Millionen Euro Verlust angehäuft. Vorstandschef Pampel versuchte seine Aktionäre jetzt zu besänftigen.

Martin Krause

Delbrück. Für den börsennotierten Batteriesystemhersteller Voltabox AG aus Delbrück war 2019 ein Horrorjahr. Der Umsatz schrumpfte um 15 Prozent auf 56,6 Millionen Euro, zugleich häufte das kleine Unternehmen durch Wertberichtigungen einen enormen Nettoverlust in Höhe von 101,9 Millionen Euro an. All dies versuchte Vorstandschef Jürgen Pampel seinen durch herbe Kursverluste geplagten Aktionären jetzt bei der digital übertragenen Hauptversammlung zu erklären...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group