Generationentalk: René Pankoke (v. l.) im Gespräch mit Michael W., Wolfgang und Wilhelm A. Böllhoff. - © Christian Weische
Generationentalk: René Pankoke (v. l.) im Gespräch mit Michael W., Wolfgang und Wilhelm A. Böllhoff. | © Christian Weische

NW Plus Logo Wirtschaft Gildenhaus: Wo Unternehmer für Verständigung werben

Der Gildenhausverein wird in diesen Tagen 100 Jahre alt. Begonnen hat alles mit dem Plan, den Menschen die Marktwirtschaft zu erklären. Heute steht die Jugend deutlicher im Fokus.

Stefan Schelp

Bielefeld. Es war nur ein kleines Häuflein. Aber eines mit Sendungsbewusstsein. Anfang der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts - heute spricht man gern von den "Goldenen Zwanzigern" - fanden sich 26 Bielefelder Unternehmer zusammen. Ihr Ziel: Sie wollten über das freie Unternehmertum, das Privateigentum und die Marktwirtschaft informieren. Insbesondere die Marktwirtschaft - damals noch ohne das Attribut "soziale" - galt damals noch als Neuland. Und weil alles auch formal seine Richtigkeit haben musste, trug sich die kleine Unternehmertruppe ins Vereinsregister ein. Das war am 22...

realisiert durch evolver group