0
Gauloises steht besonders im Fokus von Konsumenten, die die Werbung des Zigarettenhändlers sexistisch finden. - © picture alliance / Rolf Haid
Gauloises steht besonders im Fokus von Konsumenten, die die Werbung des Zigarettenhändlers sexistisch finden. | © picture alliance / Rolf Haid

Erschreckende Ergebnisse Sexismus in der Werbung: Pinkstinks-Studie belegt Tausende Fälle

Sexismus in der Werbung ist immer noch weit verbreitet. Und das Unrechtsbewusstsein, gelinde gesagt, unterentwickelt.

Björn Vahle Björn Vahle
27.09.2019 | Stand 27.09.2019, 15:31 Uhr

Hamburg. Sexismus in der Werbung ist immer noch weit verbreitet. Das hat eine Auswertung der feministischen Organisation Pinkstinks ergeben. Pinkstinks engagiert sich gegen Sexismus und Homophobie und hatte über die App „Werbemelder.in" zwei Jahre lang (Oktober 2017 bis Juni 2019) Hinweise auf entsprechende Werbeanzeigen gesammelt.

realisiert durch evolver group