0
Heute ein Museum: Das ehemalige Konzentrationslager Stutthof bei Danzig. - © dpa
Heute ein Museum: Das ehemalige Konzentrationslager Stutthof bei Danzig. | © dpa

Detmold Justiz spürt acht weitere mutmaßliche NS-Verbrecher auf

Vier Frauen, vier Männer: Alle Verdächtigen sollen Dienst im Vernichtungslager Stutthof bei Danzig geleistet haben

Dirk-Ulrich Brüggemann
09.08.2016 | Stand 09.08.2016, 19:42 Uhr

Dortmund/Detmold. Ein über 90 Jahre alter Mann aus dem westlichen Münsterland nahe der niederländischen Grenze wird verdächtigt, Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen im früheren deutschen Vernichtungslager Stutthof, das 37 Kilometer östlich von Danzig lag, geleistet zu haben. Dies bestätigte Andreas Brendel, Oberstaatsanwalt bei der NRW-Schwerpunktstaatsanwaltschaft für NS-Verbrechen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG