0
Olaf Scholz (Mitte) verfolgt am Wahlabend gebannt die Ergebnisse.  - © picture alliance / photothek
Olaf Scholz (Mitte) verfolgt am Wahlabend gebannt die Ergebnisse.  | © picture alliance / photothek
Bundestagswahl 2021

Scholz gewinnt Bundestagswahl - doch auch Laschet will Kanzler werden

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union auf ein Rekordtief, die SPD wird nach einer rasanten Aufholjagd stärkste Kraft. Trotzdem reklamiert auch die Union den Regierungsauftrag für sich. Nun kommt es auf Grüne und FDP an.

Uta Winkhaus
27.09.2021 | Stand 27.09.2021, 12:51 Uhr |
Stefan Heinemeyer

Berlin. Die SPD hat die Bundestagswahl knapp gewonnen. Nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis wurden die Sozialdemokraten mit Olaf Scholz am Sonntag stärkste Partei. Die CDU/CSU stürzte nach 16 Jahren Regierung von Kanzlerin Angela Merkel mit Armin Laschet auf ein Rekordtief. Trotzdem reklamierte am Wahlabend nicht nur Scholz, sondern auch Laschet den Auftrag zur Regierungsbildung für sich - das sorgt nun in der eigenen Partei für Diskussionen. Dazu hat sich auch CSU-Chef Söder geäußert. SPD und CDU streben weiterhin eine Koalition mit Grünen und FDP an. Die wollen jetzt erst einmal untereinander reden.

Mehr zum Thema