NW News

Jetzt installieren

Ein Fahrrad steht mitten im Wasser der Wupper. - © picture alliance/dpa
Ein Fahrrad steht mitten im Wasser der Wupper. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Kommentar Verheerende Unwetter in Deutschland: Eine Jahrhundert-Katastrophe

Feuerwehrleute sterben, ein einzelner Kreis meldet mindestens acht Tote - ein katastrophaler Regen lähmt NRW. Jetzt gilt Vorrang für Rettung und Hilfe vor Ort.

Thomas Seim

Hinter dieser Nacht verschwindet sogar die sicher nicht gering zu schätzende Corona-Lage. Nach einer dramatischen Katastrophennacht liegen wesentliche Teile Nordrhein-Westfalens unter Wasser. Mindestens kämpfen die Menschen im Oberbergischen und im Rheinland mit den Folgen eines Jahrhundert-Hochwassers in ihrer Region. Feuerwehrleute starben im Einsatz; Kinder, Frauen und Männer müssen aus Häusern fliehen, die unter Wasser stehen oder vom Einsturz bedroht sind, viele von ihnen mussten auf ihren Dächern auf Hilfe warten; Talsperren laufen über oder sind gar vom Einsturz bedroht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema