0
Ungleichheit kann den Zusammenhalt gefährden, kommentiert unser Autor. - © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
Ungleichheit kann den Zusammenhalt gefährden, kommentiert unser Autor. | © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Kommentar Ungleiche Einkommen in Deutschland: Gefahr für den Zusammenhalt

Wer erlebt, dass sich Leistung lohnt, wird weiter Leistung bringen. Wer das nicht erlebt, steht in der Gefahr, resigniert aufzugeben. Ein Kommentar.

Carsten Heil
07.10.2019 | Stand 07.10.2019, 15:46 Uhr

Bielefeld. Ungleichheit muss nicht grundsätzlich schlecht sein. Gefälle kann Menschen dazu bewegen, sich anzustrengen, sich zu überwinden. Es wohnt dem Menschen inne, etwas erreichen zu wollen, etwas auch zu besitzen, was andere schon haben oder was andere eben nicht haben stolz vorzuzeigen. Ungleichheit fördert das Leistungsprinzip. Sie ist damit Teil des kapitalistischen Systems.

realisiert durch evolver group