Corinna Rotte wohnt in Niederntudorf. Die dreifache Mutter führt nun die CDU im Kreis Paderborn. - © Jens Reddeker
Corinna Rotte wohnt in Niederntudorf. Die dreifache Mutter führt nun die CDU im Kreis Paderborn. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Neue CDU-Kreisvorsitzende: "Sehe Merz nicht als nächsten Kanzlerkandidaten"

Die neue Vorsitzende der Christdemokraten im Kreis Paderborn, Corinna Rotte, sagt im NW-Gespräch, wie sie ihre Partei interessant machen will und wer ihr den Top-Job antrug.

Jens Reddeker

Die neue Vorsitzende der Christdemokraten im Kreis Paderborn, Corinna Rotte, sagt im NW-Gespräch, wie sie ihre Partei interessant machen will und wer ihr den Top-Job antrug. Frau Rotte, hat in der Woche nach Ihrer Wahl schon der CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet gratuliert? Corinna Rotte: Nein, das hat er nicht. Aber Ralph Brinkhaus, der CDU-Fraktionschef im Bundestag, hat sich gemeldet. Er ist Bezirksvorsitzender in OWL und wollte mich kennenlernen. Was hat er über Ihre politischen Wurzeln erfahren? In meiner Heimatstadt Steinheim hat es begonnen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG