Die Hauptstelle der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten in Salzkotten wird ab dem 1. Januar 2022 zur Verbund-Volksbank OWL gehören. Auch der Name wird geändert, zur Volksbank Büren-Salzkotten. - © VB-BBS
Die Hauptstelle der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten in Salzkotten wird ab dem 1. Januar 2022 zur Verbund-Volksbank OWL gehören. Auch der Name wird geändert, zur Volksbank Büren-Salzkotten. | © VB-BBS
NW Plus Logo Salzkotten/Büren

Filialnetz soll auch nach Banken-Fusion bestehen bleiben

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und die Verbund-Volksbank OWL schließen sich zum 1. Januar 2022 zusammen. Was die Fusion für die Kunden und Mitglieder bedeutet.

Uwe Müller

Salzkotten/Büren. Mit über 75.000 Kunden, 43.000 Mitgliedern, 310 Mitarbeitenden und einem Kundenvolumen von 2,7 Milliarden Euro gehört die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten zu einer der größten Volksbanken in Ostwestfalen-Lippe und dem Hochsauerlandkreis. Das Institut, das seit vielen Jahren auf Wachstumskurs ist, will aber weiter wachsen und wird sich ab dem 1. Januar 2022 der Verbund-Volksbank OWL anschließen. Was heißt das aber konkret für die Kunden? Schließlich gab es nach Ankündigung der Filialschließung in Fürstenberg schon lauten Protest...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema