AfD-Ratsherr Günter Koch bei der jüngsten Ausschusssitzung. - © Johannes Büttner
AfD-Ratsherr Günter Koch bei der jüngsten Ausschusssitzung. | © Johannes Büttner
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Salzkottener AfD-Ratsherr will im 3G-Streit weiter klagen

Ein Gerichtsbeschluss ermöglicht Günter Koch die Teilnahme an Sitzungen.

Jens Reddeker
Johannes Büttner

Kreis Paderborn. An der Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses in Salzkotten hat AfD-Ratsherr Günter Koch trotz fehlenden 3G-Nachweises teilnehmen dürfen. Den Weg dazu hatte ein Beschluss des Verwaltungsgerichts Minden freigemacht. Koch hatte Beschwerde gegen die Anordnung der 3G-Regel für Gremiensitzungen eingelegt. Nach juristischer Prüfung erlaubt die Stadt nun lediglich Koch den Sitzungszugang ohne Kontrolle des Coronaschutzes. Alle anderen Sitzungsteilnehmer müssen weiter den Nachweis erbringen, wie Michael Rölleke, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters erläutert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG