Sandra Buschkühl von Straßen NRW und Bürgermeister Ulrich Berger mit den Plänen für die Umgehungsstraße. - © Jens Reddeker
Sandra Buschkühl von Straßen NRW und Bürgermeister Ulrich Berger mit den Plänen für die Umgehungsstraße. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Salzkotten

Diese Ortsumgehung könnte Salzkottens Erlösung sein

Der Landesbetrieb Straßen NRW erläutert die neue Planung für die Sälzerstadt. Die B1n könnte laut Experten den Verkehr in der City um die Hälfte reduzieren. Doch es wird teuer und noch lange dauern.

Jens Reddeker

Salzkotten. Sie nimmt zumindest auf dem Papier weiter Form an, die B 1 als Ortsumgehung für Salzkotten. Fast sechzig Jahren sind mittlerweile vergangen mit so manchen Plänen, die immer wieder verworfen wurden. Nun rückt eine Realisierung der 6,2 Kilometer langen und derzeit auf 46 Millionen Euro Kosten geschätzten Bundesstraße zwar noch lange nicht in greifbare Nähe – doch es geht immerhin voran. Freitag und Samstag konnten sich rund 100 angemeldete Bürger in der Mensa der Gesamtschule über den aktuellen Planungsstand informieren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema