0
Der Angeklagte soll ein junges Mädchen in seinem Schlafzimmer eingeschlossen und anschließend vergewaltigt haben. - © Pixabay (Symbolfoto)
Der Angeklagte soll ein junges Mädchen in seinem Schlafzimmer eingeschlossen und anschließend vergewaltigt haben. | © Pixabay (Symbolfoto)

Salzkotten Vergewaltigungsprozess: Angeklagter aus Salzkotten setzt sich ab

Ein 28-Jähriger aus Salzkotten soll junge Frau vergewaltigt haben. Vor dem zweiten Prozesstag sucht er das Weite.

Jutta Steinmetz
03.12.2019 | Stand 03.12.2019, 19:32 Uhr

Salzkotten. Eigentlich wollte das Paderborner Landgericht noch vor Weihnachten über Schuld oder Unschuld eines 28-Jährigen aus Salzkotten befinden, der im Verdacht steht, im Juli ein junges Mädchen vergewaltigt zu haben. Doch möglicherweise werden die Richter erst viel später entscheiden oder sogar überhaupt kein Urteil fällen können. Der Angeklagte hat sich nämlich abgesetzt.

realisiert durch evolver group