0
Mit einem Pontifikalamt und einem Empfang soll Erzbischof Hans-Josef Becker in drei Wochen verabschiedet werden. - © Bezim Mazhiqi/Erzbistum Paderborn
Mit einem Pontifikalamt und einem Empfang soll Erzbischof Hans-Josef Becker in drei Wochen verabschiedet werden. | © Bezim Mazhiqi/Erzbistum Paderborn

Papst nimmt Rücktrittsgesuch an Rücktritt des Paderborner Erzbischofs: Würdigung von Beckers Wirken

Die Annahme vom Papst kommt weit über drei Monate, nachdem Hans-Josef Becker um den vorzeitigen Ruhestand gebeten hatte. Im Erzbistum endet mit der Nachricht aus dem Vatikan eine Ära - und die Suche nach einem Nachfolger beginnt.

Niklas Tüns
05.10.2022 | Stand 05.10.2022, 12:08 Uhr
Birger Berbüsse

Paderborn. Es hat ein wenig gedauert, wirklich überraschend ist es letztlich aber nicht mehr gewesen: Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des Paderborner Erzbischofs Hans-Josef Becker angenommen. Das teilte die Diözese am Samstag zeitgleich in Rom und Paderborn mit. Damit ist die Amtszeit Beckers nach fast 20 Jahren beendet und die Suche nach einem Nachfolger beginnt.

Mehr zum Thema