0
Die Paderborner Sparkasse hat ihre Bilanz vorgelegt. - © Marc Schröder
Die Paderborner Sparkasse hat ihre Bilanz vorgelegt. | © Marc Schröder

Paderborn Sparkassen-Bilanz: Die Paderborner zieht es zu Aktien und Wertpapieren

Die Sparkasse Paderborn-Detmold zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2021 zufrieden. Besonders das Kreditgeschäft boomt. Klassische Einlagen werden unbeliebter.

29.01.2022 , 01:45 Uhr

Paderborn. Der heimische Mittelstand zeigt sich trotz der Pandemie-Auswirkungen widerstandsfähig: Dieses Fazit zieht die Sparkasse Paderborn-Detmold jetzt beim Blick auf ihre Geschäftszahlen für 2021. Das Geldinstitut gibt sich mit dem vergangenen Jahr zufrieden, insbesondere das Kreditgeschäft hat zuletzt an Fahrt aufgenommen. In einer Pressemitteilung berichtet die Sparkasse zudem von einem deutlichen Trend zur Geldanlage in Aktien und Wertpapieren.

Mehr zum Thema