Die Arbeiten an der ZOH schreiten gut voran. - © Holger Kosbab
Die Arbeiten an der ZOH schreiten gut voran. | © Holger Kosbab
NW Plus Logo Paderborn

ZOH in Paderborn: Das künftige Herz des öffentlichen Nahverkehrs wächst

Ein Teil der neuen Zentralen Omnibushaltestelle mit einer Busspur ist fast fertig.

Holger Kosbab

Paderborn. Mit der neuen Zentralen Omnibus-Haltestelle (ZOH) an der Westernmauer soll der öffentliche Personennahverkehr in Paderborn künftig auf der Überholspur fahren. Vor allem eine zeitlich dichtere Taktung der Busse ist das erklärte Ziel der Stadtverwaltung und des kommunalen Busbetreibers Padersprinter. Dafür werden insgesamt 4,65 Millionen Euro investiert. Die Arbeiten starteten im Mai. Doch wie sieht es aktuell auf der Großbaustelle aus?  Derzeit wird auf der östlichen Hälfte zwischen Marienstraße und Alter Torgasse an der Seite zur Westernmauer gebaut...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG