0
An einer roten Ampel konnte die Polizei den Raser schließlich stoppen. - © Andreas Frücht
An einer roten Ampel konnte die Polizei den Raser schließlich stoppen. | © Andreas Frücht

Paderborn Fahrer rast mit 150 km/h durch Paderborn und fährt falsch durch Kreisel

Der 20-jährige Fahrer soll mit 150 km/h auf der Neuhäuser Straße unterwegs gewesen sein.

15.10.2021 | Stand 15.10.2021, 12:46 Uhr

Paderborn. Eine Strafanzeige wegen des Verdachts eines verbotenen Beschleunigungsrennens hat die Polizei in der Nacht zu Freitag gegen einen jungen Fahrer erstattet. Wie die Paderborner Polizei mitteilt, war der 20-Jährige gegen 0.55 Uhr mit einem Mercedes-AMG-Coupe auf der Neuhäuser Straße stadtauswärts unterwegs. Er überholte eine Zivilstreife der Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Geschätzt soll der hochmotorisierte Wagen 150 km/h gefahren sein.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG