An der Neuhäuser Schlosskreuzung soll im kommenden Jahr auf der Schloßstraße aus der Busspur eine Umweltspur werden. - © Viktoria Bartsch
An der Neuhäuser Schlosskreuzung soll im kommenden Jahr auf der Schloßstraße aus der Busspur eine Umweltspur werden. | © Viktoria Bartsch
NW Plus Logo Paderborn

Premiere für die Umweltspur: Verbesserungen für Radfahrer in Paderborn

Die Stadt plant Verbesserungen für den Radverkehr in Schloß Neuhaus. In der Schloßstraße teilen sich zukünftig Busse und Radfahrende eine Spur. Auch von der Dubelohstraße gibt es Neuigkeiten.

Jochem Schulze

Paderborn-Schloß Neuhaus. Diese Nachricht werden die Radfahrerinnen und Radfahrer in Schloß Neuhaus gern hören: Die Stadt plant in insgesamt vier Schritten deutliche Verbesserungen für den Radverkehr. Zunächst soll zu Beginn des Jahres 2022 die Radwegbenutzungspflicht auf der Dubelohstraße ab den Fischteichen in Richtung Fürstenweg aufgehoben werden. Auf der Schloßstraße wird in Richtung Schloß im neuen Jahr eine gemeinsame Umweltspur für Busse und Radfahrer eingerichtet. Für das Jahr 2023 wird die Aufhebung der Benutzungspflicht auf weiten Teilen der Hatzfelder Straße angestrebt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG