0
Die angeblichen Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes sagen dem Angerufenen, dass er bis auf Weiteres in Quarantäne sei und er die Tests selbst zu zahlen habe. - © picture alliance / dpa
Die angeblichen Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes sagen dem Angerufenen, dass er bis auf Weiteres in Quarantäne sei und er die Tests selbst zu zahlen habe. | © picture alliance / dpa

Kreis Paderborn Neue Betrugsmasche mit falschen Anrufen aus dem Gesundheitsamt

Basis des Telefonbetrugs bilden nach Angaben der Kreisverwaltung die bald kostenpflichtigen Corona-Testungen.

22.09.2021 | Stand 22.09.2021, 11:12 Uhr

Kreis Paderborn. Kriminelle nutzen die Corona-Pandemie seit längerem, um Zugang zu privaten Daten, Wohnungen oder Häusern zu erhalten und an Geld zu gelangen. Davor warnt der Kreis Paderborn nun in einer Pressemitteilung. Ungeimpfte müssen ab dem 1. Oktober ihre Tests privat bezahlen, und das scheint bereits die Basis einer neuen Betrugsmasche zu sein.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG