Durch das Update des Kita-Navigators sollen nun alle Kita-Plätze an einem Tag vergeben werden. - © Pexels (Symbolbild)
Durch das Update des Kita-Navigators sollen nun alle Kita-Plätze an einem Tag vergeben werden. | © Pexels (Symbolbild)
NW Plus Logo Paderborn

Kritik am Kita-Navigator: "Eine Katastrophe für Elterninitiativen"

Das städtische Vormerksystem erhält ein Update. Ein Algorithmus bringt zukünftig die Wünsche der Eltern und Kitas zusammen. Eine Kitaleiterin kritisiert das scharf.

Mareike Gröneweg

Paderborn. Der Kita-Navigator in Paderborn wird sich verändern. Hintergrund ist ein Update, das vom Anbieter ITK Rheinland durchgeführt wird. Es betrifft alle 45 Kommunen, die den Kita-Navigator nutzen. Das berichtet Susanne Niggemeier, Verwaltungsleitung und stellvertretende Leiterin des Jugendamts, dem Jugendhilfeausschuss. Mit dem Informations- und Vormerksystem Kita-Navigator erhalten Interessierte einen Überblick über alle 89 Kindertageseinrichtungen in städtischer, kirchlicher und freier Trägerschaft in der Stadt Paderborn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema