Am kommenden Mittwoch beginnt wieder die Schule - eine logistische Herausforderung für den Padersprinter in Pandemiezeiten. - © Hans-Hermann Igges
Am kommenden Mittwoch beginnt wieder die Schule - eine logistische Herausforderung für den Padersprinter in Pandemiezeiten. | © Hans-Hermann Igges
NW Plus Logo Mobilität

Wie das Gedränge in den Paderborner Bussen zum Schulstart verhindert werden soll

Nächste Woche enden die Ferien und der Präsenzunterricht an den Schulen beginnt. Wie der Padersprinter die jungen Fahrgäste coronakonform transportieren will.

Sebastian Beeg

Paderborn. Nächste Woche startet die Schule im Präsenzunterricht. Damit stehen der Padersprinter im Paderborner Stadt- und der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter im Kreisgebiet wie bereits im vergangenen Jahr vor einer großen logistischen Herausforderung: Wie sollen die überwiegend jungen Fahrgäste morgens und nachmittags coronakonform von A nach B transportiert werden? Im Stadtgebiet verkehren ab dem 18. August alle Buslinien wieder im Normalbetrieb. Laut Padersprinter würden diese Buslinien auch von den Schülern für den Schulweg genutzt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG