Andras Raschinsky und die anderen Helfer sorgen dafür, dass das Riesenrad am Samstag blitzblank ist, wenn die Besucher den Maspernplatz stürmen. - © Peter Heidbrink
Andras Raschinsky und die anderen Helfer sorgen dafür, dass das Riesenrad am Samstag blitzblank ist, wenn die Besucher den Maspernplatz stürmen. | © Peter Heidbrink

NW Plus Logo Paderborn Letzter Feinschliff vor der Libori-Kirmes-Sause

Die Karussells und Buden stehen bereits auf dem Maspernplatz. Aktuell wird noch dekoriert und alles blitzblank gemacht. Wie die Stimmung bei den Schaustellern angesichts steigender Inzidenzen ist.

Peter Heidbrink

Paderborn. Noch liegt kein Kirmes-Duft in der Luft auf dem Maspernplatz. Überall wird noch kräftig angepackt, um Klarschiff zu machen. Zwar stehen die Buden und Karussells soweit an Ort und Stelle, zu tun gibt es trotzdem noch etwas. „Wir machen Wartungen und kontrollieren alles noch einmal", sagt Ludwig Landwermann, der für das 38 Meter hohe Riesenrad „Caesar’s Wheel" verantwortlich ist.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema