Im Paderborner Ahorn-Sportpark sind während der bisherigen Projekt-Zeit etliche Erkenntnisse gewonnen worden. - © Peter Heidbrink
Im Paderborner Ahorn-Sportpark sind während der bisherigen Projekt-Zeit etliche Erkenntnisse gewonnen worden. | © Peter Heidbrink
NW Plus Logo Paderborn

Der ganze Aufwand umsonst? Sport-Modellregion von Entwicklung überholt

Aufgrund der sinkenden Inzidenz sind für den Hallensport und Freibädern keine Corona-Tests mehr notwendig. Die Betreiber- und Hygienekonzepte funktionieren laut Aussage der Verantwortlichen.

Holger Kosbab

Paderborn. Monatelang hatte Corona auch den Sport fest im Griff, viele Aktivitäten von Vereinen und Einzelsportlern waren auf Eis gelegt. Vor gut drei Wochen dann wurde Paderborn zur Modellregion. Das Projekt sollte Erkenntnisse liefern, unter welchen Bedingungen Sport dennoch möglich ist. Ging es aufgrund einer zu hohen Inzidenz zunächst später los, so ist diese mittlerweile so gesunken, dass es ohnehin nur noch wenige Einschränkungen gibt. So sind ab sofort keine Testungen mehr im Hallensport und in Freibädern notwendig, wie die Stadt und der Kreis Paderborn mitteilen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema