Die beiden Geschäftsführer Andreas Speith (l.) und Jürgen Noch mit einem E-Auto an einer Ladesäule präsentieren für das Jahr 2020 gute Zahlen. - © Westfalen Weser
Die beiden Geschäftsführer Andreas Speith (l.) und Jürgen Noch mit einem E-Auto an einer Ladesäule präsentieren für das Jahr 2020 gute Zahlen. | © Westfalen Weser
NW Plus Logo Paderborn

Westfalen Weser setzt auf E-Mobilität und Wärme

Das regionale Unternehmen sieht in der Wärmewende einen wichtigen Teil der Energiewende.

Holger Kosbab

Paderborn. E-Mobilität und Wärmewende: Solche Bereiche prägen immer mehr den Aufgabenbereich von Westfalen Weser. Bei 40 Prozent an Energie, die in den Wärmebereich fließen, seien nachhaltige Konzepte hier ganz entscheidend, sagte Andreas Speith, Geschäftsführer des Netz-Bereichs beim regionalen Infrastrukturdienstleister für Energie. Die Energiewende müsse überall stattfinden. Westfalen Weser sei in den Bereichen Wärme und Laden stark, so Speith. Strom bleibe zwar der Kernbereich, doch auch in der Wärmesparte wachse das Unternehmen, sagte Jürgen Noch, Geschäftsführer ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema