NW News

Jetzt installieren

0
Ungeplanter Zwischenhalt für einen ICE in Paderborn aufgrund einer renitenten Seniorin. - © (Symbolbild) Pixabay
Ungeplanter Zwischenhalt für einen ICE in Paderborn aufgrund einer renitenten Seniorin. | © (Symbolbild) Pixabay
Paderborn

Ungeplanter ICE-Halt: Polizei muss Seniorin aus Zug holen

Als sie beim Biertrinken auf die Coronaschutzverordnung hingewiesen wird reagiert die Frau sehr ungehalten.

21.05.2021 | Stand 21.05.2021, 13:07 Uhr

Paderborn. Für einen außerplanmäßigen Halt eines ICE-Zuges in Paderborn sorgte am Donnerstagabend das Verhalten einer Seniorin. Die 70-jährige Dortmunderin benahm sich während der Fahrt von Dortmund nach Berlin in einem ICE derart daneben, dass das Zugpersonal sich gezwungen sah, in Paderborn einen außerplanmäßigen Halt einzulegen und die Bundespolizei um die Durchsetzung des Fahrtausschlusses zu bitten.

Mehr zum Thema