"Wir sind Kirche" demonstriert während der Priesterweihe 2019 vor dem Dom. - © Archivfoto: Loni Maoro
"Wir sind Kirche" demonstriert während der Priesterweihe 2019 vor dem Dom. | © Archivfoto: Loni Maoro
NW Plus Logo Paderborn

Zur Priesterweihe in Paderborn wird wieder protestiert

Die Reformbewegung "Wir sind Kirche" will vor dem Dom auf ihre Forderungen aufmerksam machen. Die Gruppe hatte auf Verstärkung von "Maria 2.0" gehofft. Doch daraus wird nichts.

Birger Berbüsse

Paderborn. Nachdem im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie die Weihe der Neupriester im Paderborner Dom erst im Oktober stattfand, kann der feierliche Gottesdienst in diesem Jahr wieder am traditionellen Datum, dem Pfingstsamstag, gefeiert werden. Vier Männer empfangen dort von Erzbischof Hans-Josef Becker die Weihe. Genauso traditionell ist das, was sich vor, während und nach der Weihe am 22. Mai (Beginn 10 Uhr) auf der Treppe vor dem Paradiesportal abspielen wird: Dort will die innerkirchliche Reformgruppe "Wir sind Kirche" wie in den Vorjahren mit Handzetteln...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema