0
Die Bauern im Kreis Paderborn bereiten derzeit die Felder für Mais und Kartoffeln vor. - © WLF
Die Bauern im Kreis Paderborn bereiten derzeit die Felder für Mais und Kartoffeln vor. | © WLF

Kreis Paderborn Schnee und Frost haben den Feldpflanzen nicht geschadet

Die Landwirte im Kreis Paderborn sind mittendrin in ihren Frühjahrsarbeiten. Trotz des feuchten Aprilwetters wird noch mehr Wasser benötigt. Was schon in der Erde ist und was derzeit gepflanzt wird.

20.04.2021 | Stand 19.04.2021, 21:22 Uhr

Kreis Paderborn. Das typische Aprilwetter der vergangenen Wochen mit Graupel, Schnee und Regen hat die Feldarbeiten der Landwirte nicht groß gestört, lediglich verzögert. Das sei aber nicht schlimm gewesen, betont Hubertus Beringmeier, Bauernpräsident und Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn, in einer Pressemitteilung. Viel mehr habe das Frühjahrswetter in diesem Jahr die Landwirte wieder etwas geerdet, erläutert der Vorsitzende und fügt an: "Nach den letzten drei trockenen Jahren haben wir wieder einen kühlen und feuchteren Frühling."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG