Der geplante Akzelerator soll am Berliner Ring gebaut werden. - © Büro agn Niederberghaus & Partner
Der geplante Akzelerator soll am Berliner Ring gebaut werden. | © Büro agn Niederberghaus & Partner
NW Plus Logo Paderborn

Uni Paderborn plant zweites Gründerzentrum auf ehemaligen Kasernen-Gelände

Schon für Ende nächsten Jahres ist die Fertigstellung des neuen Start-up-Zentrums der Universität geplant. Aus Garage 33 soll unter dem Namen Akzelerator OWL ein Leuchtturm für die Region werden. 20 Millionen Euro vom Land sind dafür bereits zugesagt.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Töpfe gibt es seit Anbeginn der menschlichen Zivilisation. Und trotzdem hat Florian Unruhe das praktische Kochwerkzeug gerade noch einmal neu erfunden - für die Nutzung auf Induktionsherden in einer klimafreundlichen Energiesparvariante. Er sagt: "Damit geht beim Kochen kaum noch Wärme verloren und das Essen bleibt stundenlang warm." Sein Isotopf ist innen aus Edelstahl und außen aus Biokunststoff. Inzwischen kann man die ersten Exemplare über die Webseite seines Start-up "Relity" sogar kaufen. Und ein großer ostwestfälischer Küchengerätehersteller ist interessiert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema