0
Von der Liebe zum Stil: Der Münsteraner Musiker und Moderator Götz Alsmann erzählt von seiner Reise zu einem modischen Äußeren und kritisiert nebenbei die Modetrends der Moderne. - © Moritz Jülich
Von der Liebe zum Stil: Der Münsteraner Musiker und Moderator Götz Alsmann erzählt von seiner Reise zu einem modischen Äußeren und kritisiert nebenbei die Modetrends der Moderne. | © Moritz Jülich

Paderborn Götz Alsmann singt über die Tücken des Stils

Auf der Kultursommerbühne am Dom begeistern scharfe Mode-Analysen, im Deelenhaus bezaubern Libori-Liebesgeschichten und wunderbare Liebeslieder.

Moritz Jülich
31.07.2020 | Stand 31.07.2020, 17:44 Uhr

Paderborn. Hochsommer bedeutet in Paderborn für gewöhnlich eins – es ist Libori-Zeit. Doch aufgrund der Corona-Pandemie während der zurückliegenden Monate musste das beliebte Volksfest in diesem Sommer abgesagt werden. Um trotzdem Künstlern eine Bühne und den Paderbornern Unterhaltung bieten zu können, haben Kulturschaffende in kürzester Zeit den Paderborner Kultursommer ins Leben gerufen. Mitte Juli gab es bereits zahlreiche Veranstaltungen am Neuhäuser Schloss, nun starteten auch die ersten Auftritte in der Paderborner Innenstadt.

realisiert durch evolver group