0
Beim Finale des Europazuges spielen 1968 Musiker der belgischen Gemeinde Oostrozebeek auf. - © NW-Fotoarchiv
Beim Finale des Europazuges spielen 1968 Musiker der belgischen Gemeinde Oostrozebeek auf. | © NW-Fotoarchiv

Paderborn Historische Fotos zeigen: Libori mit Herz für Europa

Das Komitee Europatag verleiht dem Fest ab 1964 eine besondere Note. 1992 findet es zum letzten Mal statt.

Jutta Steinmetz
Jochem Schulze

Paderborn. Das Thema Europa gehört zu Libori wie der geschmückte Dom oder der Bierbrunnen. Bereits 1949 war es präsent, als der damalige NRW-Ministerpräsident Karl Arnold als Liborigast über das „deutsch-französische Problem" sprach, von dessen Lösung „die gesamteuropäische Zukunft abhänge". Wie die deutsch-französische Verständigung mehr und mehr Fahrt aufnimmt, entwickelt sich die Städte-Partnerschaft zwischen Paderborn und Le Mans. 1951 steht die ganze Festwoche unter dem Motto der Freundschaft der beiden Nationen. 1964 gründet sich das Komitee Europatag, das ein Jahr später mit dem Europazug am zweiten Festwochenende ein Erfolgsmodell initiiert. Im Jahr 1977 werden 3.500 Teilnehmende und 250.000 Zuschauer gezählt...

realisiert durch evolver group