Rüdiger Matisz, seit April 2009 Leiter der Arbeitsagentur Paderborn, geht zum 1. September in den Ruhestand. Die derzeitige Krise am Arbeitsmarkt sei mit keiner der vorherigen zu vergleichen, meint er. - © Hans-Hermann Igges
Rüdiger Matisz, seit April 2009 Leiter der Arbeitsagentur Paderborn, geht zum 1. September in den Ruhestand. Die derzeitige Krise am Arbeitsmarkt sei mit keiner der vorherigen zu vergleichen, meint er. | © Hans-Hermann Igges

NW Plus Logo Paderborn Arbeitsmarkt im Kreis Paderborn stabilisiert sich im Corona-Tief

Rüdiger Matisz tritt mitten in der größten Krise der letzten Jahrzehnte als Chef der Arbeitsagentur ab. Warum er trotzdem Optimist ist.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Krisen am Arbeitsmarkt hat Rüdiger Matisz einige erlebt. Als der ausgebildete Industriekaufmann und Diplom-Volkswirt 1990 als Abteilungsleiter im Paderborner Arbeitsamt begann, standen Massenentlassungen beim damaligen IT-Schwergewicht Siemens-Nixdorf ins Haus. Als er dann 2009 nach seinem Intermezzo bei der Arbeitsagentur in Soest Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Paderborn wurde, mussten die Auswirkungen der Finanzkrise gemanagt werden. Nun, zum Finale seines am 31...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group